HOTLINE: 0800  –  700739

Zukunft ist das was wir draus machen

QuodX® BLOG Beiträge

/blɔɡ,Blóg/

Substantiv, Neutrum oder Substantiv, maskulin [das]

tagebuchartig geführte, öffentlich zugängliche Webseite, die ständig um Kommentare oder Notizen zu einem bestimmten Thema ergänzt wird.

Berufliches und Privates. Persönliches, Notwendiges, Unvorhergesehenes. Sie sollten mit Ihrer Aufmerksamkeit überall gleichzeitig sein und erahnen nur, wie sehr dabei

2020 trat ein Virus in unser Leben und drehte unseren Alltag komplett um. Wir erlebten von jetzt auf gleich starke

Dr. Sylvester Walch, ist Approb. Psychologischer Psychotherapeut, Ausbilder für Psychotherapie und Lehrsupervisor für Integrative Therapie, Integrative Gestalttherapie, transpersonale Psychotherapie und

Kaum etwas ist spannender als die eigene Entwicklung: Als Mensch, als Führungskraft, als Team oder Organisation. Je genauer wir hinschauen,

In unübersichtlichen Situationen Entscheidungen zu treffen kann ganz schön belastend sein. Erfahrene Führungskräfte haben dazu ihre persönlichen Routinen entwickelt –

Das ist ein Beitrag zum Blogger-Dialog: Selbstreflexion und Krisenbewältigung von Michael Defranceschi und Roger Koplenig von Quod.X. Danke  für die Einladung! 

Prof. Dr. Rudolf Steiger war von 1985 – 2011 Titularprofessor für Menschenführung und Kommunikation an der ETH Zürich. Von 2001

Dysfunktionale Teams

Verfehlte Zielvorgaben, eskalierender Aufwand, zerrüttete Beziehungen – der Stoff, aus dem die Albträume von Führungskräften und Mitarbeitenden gleichermaßen gestrickt sind.

Manchmal überkommt sie uns einfach: Die Lust, einem spontanen Impuls zu folgen und sich Hals über Kopf auf eine Aufgabe zu

Wie lassen sich Probleme lösen, wenn man sich nicht hundertprozentig sicher ist, wodurch diese überhaupt entstehen bzw. was sie bedingt?

Machen wir uns nichts vor: Schon so manches Ziel hätten wir bedeutend eleganter erreicht, wäre da nicht schon zu Beginn

Laut Wikipedia ist unter Resilienz die Fähigkeit eines Systems zu verstehen, mit Veränderungen umgehen zu können – also mit Störungen, Ablenkungen