HOTLINE: 0800 – 700 739

Selbstreflexion für Führungskräfte

Selbstreflexion bedeutet, sich des eigenen Denkens, Fühlens und Handelns bewusst zu werden. Häufig wird dabei auch überprüft, inwieweit in einem Lebens- oder Verantwortungsbereich gesetzte Ziele stimmig sind und schon erreicht wurden. 

Reflektiert wird seit Menschengedenken auf unterschiedliche Arten:

  • mündlich oder gedanklich (Selbstdialog, Storytelling)
  • schriftlich (Tagebücher, Journale, Notizbücher)
  • künstlerisch (gestalterischer Selbstausdruck)
  • meditativ (Text-, Objekt-, Stillemeditation)

Manche folgen dabei Strukturen oder Konzepten, die in Büchern beschrieben wurden, andere wiederum reflektieren völlig ohne System. Eines haben alle diese Methoden gemeinsam: sie schaffen Tiefgang und wirken ungemein belebend.

Höhere Selbstwirksamkeit durch systemischen Reflexions-Prozess

Für Sie als Führungskraft ist es von Vorteil, Ihre persönliche Reflexion möglichst nahe am Tagesgeschäft anzusiedeln. So können Sie daraus die wirksamsten Maßnahmen ableiten. 

Das systemische und wissenschaftlich validierte Quod.X® Reflexions-Tool bietet Ihnen genau das: Ihre Stärken und Potenziale werden sichtbar. Sie erkennen, was Ihnen wirklich wichtig ist, worauf Sie (zu) viel Aufmerksamkeit verwenden und was Sie möglicherweise übersehen. Tägliche kurze Reflexionsmomente helfen Ihnen dabei, Ihr Denken, Fühlen und Handeln zielgerichtet anzupassen. 

reflect

Reflektieren Sie täglich ein paar Minuten darüber, was Ihnen heute wichtig war. Mit vordefinierten Prozesslandkarten werden Sie durch Ihren Reflexionsprozess begleitet. Das schafft Klarheit. 

manage

Leiten Sie aus Ihrer Reflexion konkrete Ideen ab, die Sie auch umsetzen – definieren Sie neue Ziele. Das Feedback in Echtzeit zu Ihren Einträgen auf Basis komplexer Algorithmen gibt Ihnen dazu konkrete Anregungen. 

create

Setzen Sie Ihre Ideen um – für sich selbst oder in Zusammenarbeit mit Ihrem Team. Beobachten Sie den Umsetzungserfolg … und wie Sie nach und nach mehr Einsicht und Handlungsspielraum in komplexen Situationen gewinnen.

reflect

Da sie Ihren Reflexions-Prozess kontinuierlich und zirkulär fortsetzen, haben Sie eine Rückkoppelung im Prozess eingebaut. Sie reflektieren nicht nur immer wieder neue Gedanken, Gefühle und Handlungen, sondern auch die Ergebnisse der zuletzt umgesetzten Maßnahmen.

Quod.X Regelkreis zur Selbstreflexion

Probieren Sie es doch gleich aus

Jetzt kostenfrei testen